Freiwillige Feuerwehr Goldenstedt
gegründet 1895

Jahreshauptversammlung 2019

Zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Goldenstedt begrüßte der Ortsbrandmeister Stefan Zwick neben dem ständigen Vertreter des Bürgermeister Michael Wübbelmann den stellvertretenden Kreisbrandmeister Udo Schwarz sowie den Gemeindebrandmeister Hubert Thomann. Auch die anwesenden Mitglieder Altersabteilung hieß Zwick herzlich willkommen. In seiner Begrüßung bedankte er sich bei den anwesenden Mitgliedern für die geleistete Arbeit.

In seinem Tätigkeitsbericht berichtete Zwick von 61 Einsätzen. Diese teilten sich in 17 Brandeinsätze, 5 nachbarschaftliche Löschhilfen und 18 technische Hilfeleistungen auf. Hinzu kommt immer noch eine relativ hohe die Anzahl von Fehlalarmierungen. Insgesamt 21mal musste man zu ausgelösten Brandmeldeanlagen ausrücken. (2017 : 39 Einsätze) Ein Unternehmen fiel hierbei erneut mit 14 Fehlalarmen besonders negativ auf. Hier werde es in naher Zukunft Gespräche geben versprach Michael Wübbelmann. Insgesamt kamen so 1902 Einsatzstunden zusammen.

Für die Dienstabende haben die Feuerwehranghörgen 2295 Stunden ihrer Freizeit geopfert. Besondere Beachtung fand die Bereitschaft der Mitglieder an Lehrgängen teilzunehmen, hierbei kamen bei 44 besuchten Lehrgängen 1062 Stunden zusammen. Mit weiteren Diensten, Brandsicherheitswachen, dem Feuerwehrfest sowie Arbeiten im und am Feuerwehrhaus kommt die Feuerwehr auf über 7000 ehrenamtlich geleistete Stunden.

Erfreulich hat sich auch die Mitgliederstärke im Jahr 2018 entwickelt. Zum Ende des Jahres gehörten der Einsatzabteilung 59 Mitglieder an, hinzukommen 18 Mitglieder der Jugendfeuerwehr sowie 25 Mitglieder der Altersabteilung und ein Ehrenmitglied.

Michael Wübbelmann überbrachte den Kameraden und Kameradinnen den Dank von Rat und Verwaltung für ihre ehrenamtlich erbrachte Leistung. Ihn beeindruckte die in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegene Mitgliederzahl. Der Gemeinde sei die Feuerwehr lieb und teuer. In diesem Jahr soll die Ersatzbeschaffung des KRAKA erfolgen, ebenso kann ein neuer Einsatzleitwagen ausgeschrieben werden. Dieser wird dann hoffentlich zum 125 jährigen Jubiläum der Goldenstedter Wehr im nächsten Jahr ausgeliefert werden.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Udo Schwarz berichtete über die weitere Entwicklung der Kreisfeuerwehr, so sei ein Neubau der Feuerwehrtechnischen Zentrale geplant. Ebenso warb er für verbleib der Einsatzleitstelle im Landkreis Vechta, dies käme allen Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Vechta zugute, den die Mitarbeiter der Leitstelle verfügen über gute Ortskenntnisse die im Notfall lebenswichtig sein können.

Hubert Thomann stellte in seinem Grußwort die gute Zusammenarbeit der Wehren Lutten und Goldenstedt hervor und dass es sich als richtig erwiesen hat, dass beide Wehren bei entsprechenden Einsatzstichworten zusammen alarmiert werden. Er bedankte sich im Namen beider Ortswehren bei Wübbelmann für die bisherigen Investitionen die durch Rat und Verwaltung  auf den Weg gebracht wurden.

Wahlen:

Gerätewart                                   Hanno Reershemius

Atemschutzgerätewart            Holger Grimm

stellv. Atemschutzgerätewart  Andre Hasenbeck

Festausschuss                              Jessica Nageler, Jan-Henry Schröder, Thorsten Schewe, Björn Wachendorf

Kassenprüferin                            Jana Wachendorf

Beförderungen

Oberfeuerwehrfrau                  Jessica Nageler

Oberfeuerwehrmann               Mathis Dornieden, Jonathan Wilgen, Jan-Henry Schröder

Hauptfeuerwehrmann             Alexander Kramer

Löschmeister                                Andre Hasenbeck

Hauptlöschmeister                     Gerhard Schewe

Neuaufnahmen

George Andrei, Mihael Bozicevic, Friederike Lehnhof, Andreas Petrenko, Jessica Schlömer, Jana und Björn Wachendorf, sowie Philipp Pause aus der Jugendfeuerwehr

Text: Schewe, Bild: Nolte